To top
24 Jun

Update: Trendpflanzen 2020

Forellenbegonie, Trendpflanze, Trendpflanze 2020

In meinem letzten Beitrag, zum Thema Trendpflanzen 2020, hatte ich euch ja bereits einige grüne Mitbewohner vorgestellt, die in keiner Wohnung fehlen sollten. Heute möchte ich hierzu noch drei neue Pflanzen hinzufügen, die ihr euch unbedingt mal genauer anschauen solltet.

Forellenbegonie oder auch Polka-Dot-Begonie (Begonia maculata)

Die Forellenbegonie ist ein echter Blickfang und kommt ursprünglich aus den Wäldern Brasiliens. Ihren Namen Forellenbegonie bekam sie durch ihre silbrig schimmernden Punkte auf der Blattoberseite, die an das Schuppenmuster einer Forelle erinnern. Im Englischen wird sie als Polka-Dot-Begonie betitelt, auch wegen ihrer hellen Tupfen auf den immergrünen Blättern.

Pflege der Trendpflanze Forellenbegonie

Die Pflanze sollte regelmäßig gegossen werden und so die Erde immer etwas feucht gehalten werden. Die Begonie verträgt keine Staunässe und der Wurzelballen sollte nicht austrocknen. Immer wenn die obere Erdschicht abgetrocknet ist, darf wieder gegossen werden. Die Forellenbegonie mag helle Standorte ohne direkte Sonneneinstrahlung.

Baum-Philodendron (Philodendron bipinnatifidum)

Diese subtropische Pflanze aus den Regenwäldern im Südosten Brasiliens wächst Baumartig und nicht wie viele andere aus der Familie der Aronstabgewächse (Araceae), kletternd. Sie hat schöne dunkelgrüne Blätter und sorgt für Urwald-Feeling in der Wohnung.

Pflege des Trendpflanze Baum-Philodendron

Der Baum-Philodendron mag es hell, sollte aber vor direkter Sonneneinstrahlung geschütz stehen. Das Substrat der tropischen Zimmerpflanze sollte stets leicht feucht sein. Der Wurzelballen sollte niemals ganz austrocknen und die Erde nicht zu nass sein.

Monstera ‘Monkey Leaf’ (Monstera adansonii)

Die klassische Monstera deliciosa ist ja mittlerweile vielen bekannt und seit einigen Jahren eine der Trendpflanzen schlechthin. Sie bekommt jetzt allerdings Konkurrenz durch ihre kleine Schwester der Monstera adansonii, auch bekannt als Monstera Monkey Leaf. Die Kletterpflanze ist in den tropischen Gebieten Mittel- und Südamerikas beheimatet. Die Blätter dieser Monstera-Art bleiben an den Rändern geschlossen und bilden nur in den Innenseiten Löcher. Die Pflanze ist außerdem sehr pflegeleicht.

Pflege der Trendpflanze Monstera ‘Monkey Leaf’

Diese Pflanze mag es ganzjährig warm und bevorzugt helle Plätze in der Wohnung. Morgen und Abendsonne mag sie auch, sie sollte aber auf keinen Fall der direkten Sommersonne ausgesetzt sein. Staunässe und Ballentrockenheit sollte vermieden werden. Regelmäßiges gießen und feuchthalten lässt sie schnell und prächtig wachsen.

No Comments

Leave a reply