Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/13/d564302881/htdocs/clickandbuilds/RuthGarthe/wp-includes/formatting.php on line 3380

Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/13/d564302881/htdocs/clickandbuilds/RuthGarthe/wp-includes/formatting.php on line 3380
To top
18 Feb

Generation Beziehungsunfähig!?

Ruth Garthe Fashion & Lifestyle Blog

Warum ist es heutzutage so schwer eine Beziehung zu führen? Wir werden auch gerne Generation Beziehungsunfähig genannt. Haben wir vergessen wie Liebe funktioniert? Oder besser gesagt, was Liebe eigentlich bedeutet?

Viele sind wahrscheinlich einfach nicht bereit Opfer oder Kompromisse einzugehen – für eine bedingungslose Liebe. Wir sind nicht bereit alles Nötige zu geben um eine Beziehung funktionieren zu lassen. Wir wollen meist alles so einfach wie möglich haben. Meist reicht eine kleine Hürde und alles zerfällt zu Staub. Wir lassen unsere Liebe nicht mehr wachsen, wir lassen sie vorher los, um unabhängig zu bleiben. Viele suchen nicht die Liebe, sondern Spannung und Nervenkitzel. Wir wollen uns nicht mehr festlegen. Wir wollen immerzu offen sein für Neues oder sogar Besseres! Wir leben nur noch im Moment, wollen jemand, der uns für den Augenblick lebendig fühlen lässt. Wenn die erste Aufregung und das Prickeln dem Alltäglichen weicht, gehen wir einfach. Wir wollen keine Langeweile, keine Konstante in unserem Leben. Wir suchen die sofortige Befriedigung in allem was wir tun.

Wir verbringen lieber Zeit mit hunderten von Menschen als mit einer einzigen Person. Es geht nicht darum den Menschen an sich kennenzulernen, sondern Bekanntschaften zu machen. Wir wollen immerzu sozial sein. Vernetzt sein! Wir wollen uns viele Optionen offen lassen. Wir gehen sehr schnell eine Beziehung ein und brechen genau so schnell wieder mit dem selben Menschen, sobald sich die Chance auf “etwas Besseres” bietet. Wir daten eine Menge an Personen, geben aber nur selten eine echte Chance. Wir sind sofort enttäuscht von einer Person, wenn sie nicht der Person entspricht, die wir uns vorstellen. Doch den perfekten Menschen gibt es nicht! Wir machen es uns nur gerne einfach und bauen Mauern auf, die uns selbst vor anderen schützen. Wir sind eine Angst-Generation. Wir haben Angst uns zu verlieben, weil wir Angst davor haben, verletzt zu werden. Wir haben Angst, uns einer anderen Person gegenüber zu öffnen, weil wir keinen Schmerz empfinden wollen. Wir wollen immerzu glücklich sein!

Wir hören nicht mehr auf unser Herz. Wir denken immerzu daran, was das Beste für uns sein könnte. Wir sind egoistische Kopfmenschen.

Freundschaft Plus nennt sich die neue Beziehung von heute. Wir können Sex und Liebe trennen. Wir denken es zumindest oder sagen es so vor Anderen. Ich glaube, die Wahrheit sieht aber ganz anders aus, wenn wir mal ehrlich zu uns selbst sind …

Ich könnte ewig so weiter schreiben, aber hier mal ein Break. Ich spreche von WIR, weil du und ich in dieser Generation leben. Unabhängig davon, ob du dich nun angesprochen fühlst, Personen kennst, die genau so handeln, oder es selbst schon miterlebt hast. Es ist ein Thema, das uns Alle betrifft und das leider sehr real ist.

Nenn’ mich altmodisch, aber ich glaube an die Liebe. Ich glaube daran, dass es einen Menschen gibt, der perfekt-unperfekt zu mir passt und mit dem ich zusammen ziehen, einen Familie gründen und alt werden möchte. Ich bin ein Mensch, der sehr geduldig ist, gerne bereit ist, Kompromisse einzugehen und der auch bereit ist, sich einem anderen Menschen emotional voll und ganz zu öffnen. Ich habe keine Angst vor Verletzung und vor Schmerz. Denn er gehört zum Leben dazu. Ohne Schmerz und Kummer gibt es auch keine Liebe.

Ich glaube, was uns besonders fehlt, und das ist der Grund für so viele gescheiterte Beziehungen und Ehen, dass wir selbst nicht wissen, wer wir sind und das wir nicht lieben können, weil wir uns nicht selbst lieben.

Wie sieht es bei dir aus? Erkennst du dich wieder in der Generation Beziehungsunfähig? Glaubst du an die Liebe? Kannst du dich selbst lieben?

 

No Comments

Leave a reply