To top
25 Nov

Feminin

Weiblichkeit

Die Weiblichkeit einer Frau ist etwas, das meiner Meinung nach in unserer heutigen Gesellschaft immer mehr verloren geht.

Doch was ist eigentlich Weiblichkeit und wo fängt sie an? Geht es nur darum optisch besonders feminine Kleidung zu tragen, wie einen Rock und ein Kleid und dazu dann die perfekt passenden und abgestimmten High-Heels? Ein enger Rock, ein knackiger Hintern und die 12 cm High-Heels sind etwas das Männer besonders weiblich finden. Ich glaube nur, dass die meisten Männer das eher mit dem Wort sexy oder heiß verwechseln. Versteht mich nicht falsch, ich möchte damit nicht sagen, dass solch ein Look nicht weiblich ist, es geht nur einfach viel tiefer.Weiblichkeit

Weiblichkeit ist etwas, das Frau natürlich auch nach außen tragen kann und auch sollte, aber eigentlich fängt Weiblichkeit im Innern einer Frau an und wenn sie die nicht selbst entdeckt hat, dann bringen auch die engen sexy Kleider und die hohen Hacken nichts.

In unserer heutigen Gesellschaft wird es uns Frauen aber auch nicht leicht gemacht unsere Weiblichkeit voll auszuleben bzw. sie erst einmal zu finden. Das heutige Schönheitsideal verhindert ein gesundes Köperbewusstsein und all die Frauen, die krankhaft hinter diesem Ideal her rennen und denken es sei ihre Erlösung oder die Lösung aller Probleme, sind genau die Frauen die ihre innere Weiblichkeit komplett abwehren oder sie einfach nicht finden können. Es ist dabei egal wie alt eine Frau ist, sie kann Anfang 20 sein oder Mitte 60, das Alter spielt keine Rolle.

Weiblichkeit ist etwas was zu den Waffen einer Frau gehört und wenn sie diese nicht besitzt oder sie verstaubt ist, kann sie sie auch nicht nutzen. Weiblichkeit hat auch etwas mit Selbtbewusstsein, Selbtvertrauen und Selbtstliebe zu tun und wenn diese Attribute in einer Frau nicht gefestigt sind, kann man sie sehr schnell erschüttern. Und was löst diese Erschüttern meist aus? Ein Mann, der nicht männlich sein kann!

Das Problem der dahinschmelzenden Geschlechtermerkmale haben nicht nur wir Frauen, auch die Männerwelt bleibt davon nicht unverschont. Ich möchte damit nicht sagen, dass Männer schuld sind, dass eine Frau ihre Weiblichkeit nicht findet, im Gegenteil. Jeder Mensch ist für sich alleine verwantworlich, für sein Handeln und seine innere Einstellung. Ich denke nur das sich beide Teile, Frau wie Mann gegenseitig mit diesem Verfall befruchten und das dieses Phänomen leider ein ewiger Kreislauf ist. Männlichkeit und Weiblichkeit sind etwas, dass sich anzieht und in vielen Zügen gleich ist und sich aber auf der andere Seite vollkommen unterscheidet und auch abstößt.
Es gibt auch viele Männer, die mit der Weiblichkeit einer Frau überhaupt nichts anfagen können und genau so ist es auch andersherum. Ich hatte mal eine Freundin, die hat sich darüber echauffiert, wie ich es denn gut finden könnte, das ein Mann mir die Tür aufhält, den Mantel abnimmt, den Stuhl zurecht rückt oder mich gar zum Essen einlädt. Ihrer Meinung nach sind das Dinge, die ein Mann nur für eine Frau tut, wenn er sie rumkriegen will.

Wenn ein Mann kein Mann mehr sein darf, der auch mal einer Frau in den Mantel hilft und eine Frau keine Frau mehr sein will, die diese Geste zu schätzen weiß und es als billige Anmache empfindet – leben wir dann nicht in einer ganz schön traurigen Welt?

Die Weiblichkeit einer Frau ist auf der einen Seite sehr verletzlich, weil wir sehr feinfühlig und emotional handeln und auf der anderen Seite ist sie eine unserer größten Stärken. Die meisten Frauen sind sich darüber nur gar nicht bewusst. Wir denken oft, wir schaffen Dinge alleine nicht und brauchen jemand, der uns diese Dinge abnimmt. Pustekuchen! Wir brauchen niemanden, wir haben uns und wenn wir selbst mal aufwachen und darüber nachdenken und die Dinge so akzeptieren wie sie sind, gehen die meisten Dinge auch meist viel einfacher. Der “ewig-über-alles nachdenkende-weibliche Kopf” ist
uns dabei nur im Weg.

Weiblichkeit ist etwas, das im Innern einer Frau anfangen muss und wenn eine Frau ihre innere Weiblichkeit und Schönheit gefunden hat, dann kann sie auch erst so richtig nach außen strahlen.

Weiblichkeit

Weiblichkeit

Weiblichkeit

Weiblichkeit

Weiblichkeit

No Comments

Leave a reply