To top
27 Aug

Dirndl Liebe

Ruth Garthe, Dirndl, Berzaghi & Freymann, Lodenfrey

Werbung* In ca. vier Wochen ist es wieder soweit. Die Wiesn/das Oktoberfest in München öffnet seine Türen für zahlreiche Besucher. Jedes Jahr reisen tausende Wiesngänger für dieses Ereignis an, denn nicht nur die Münchner lieben das Oktoberfest. Zu diesen Besuchern werde auch ich dieses Jahr wieder gehören und ich freue mich schon sehr darauf.

Dirndl-Liebe seit Kindertagen

Seid ich laufen kann trage ich Dirndl, denn meine Mama kommt aus Bayern und Tracht gehört von daher seit Kindesbeinen an bei mir dazu. Umso mehr habe ich mich über die Anfrage von Elisa gefreut, ob ich euch eines ihrer Dirndl präsentieren würde.

Berzaghi & Freymann

Elisa ist das Gesicht und die Designerin hinter dem Dirndl Label Berzaghi & Freymann. Vor 8 Jahren entstand in München das erste Berzaghi & Freymann Dirndl. Mittlerweile umfasst ihre Kollektion Trachtenmode für Damen und Herren. Besonderes Schmankerl ist die Maßanfertigung für Damen und Herren für jeden Anlass.

Das Dirndl, dass ich euch heute zeige, ist eines aus ihrer aktuellen und exklusiven Kollektion mit dem großen Luxusmodehaus Lodenfrey in München. Dort könnt ihr die Dirndl direkt vor Ort erwerben, oder auch einfach online, wenn ihr nicht aus München kommt. Ich liebe die Materialien, die sie für die Kollektion verwendet hat. Samt, Leinen und Wildseide sind die großen Themen der Kollektion. Die Farbpalette umfasst traumhafte Herbsttöne, die Vorfreude auf die kommende Saison machen.

Ich habe mich für die blaue Samtvariante entschieden und bin damit sehr glücklich. Ein blaues Dirndl und vor allem eines mit Samt hatte ich bisher noch nicht. Ich liebe klassische Dirndl und würde beim Kauf auch immer wieder darauf zurück greifen, da sie einfach zeitlos sind und nie aus der “Mode” kommen. Da lohnt sich das investierte Geld auch einfach mehr. Ruth Garthe, Dirndl, Berzaghi Freymann, Lodenfrey

Ich finde es sehr schön, dass der Trend aktuell wieder mehr in Richtung traditionell, schlicht und klassisch geht und die Bling-Bling Dirndl so langsam vom Markt verschwinden. Die Raffinesse und das Edle eines Dirndl kommt meiner Meinung nach nämlich nicht von Strasssteinchen, Glitzer und Spitze in Überschuss, sondern von den Materialien und Stoffen, die miteinander kombiniert und verwendet werden, so wie bei Berzaghi & Freymann.

 

 

How to Dirndl

Zum Schluss habe ich jetzt noch ein paar Kurze wichtige Fakten für euch zum Thema Dirndl-Kauf:

  1. Das klassische Midi-Dirndl hat eine Mindestlänge von 60 – 70 cm, die bodenlange Variante 90 cm
  2. Das Dirndl sollte am Oberkörper und an der Brust schön straff sitzen. Atmen sollte aber natürlich noch drin sein.
  3. Dirndl-BH nicht vergessen! Er stützt und pusht die Brust für ein optimales optisches Ergebnis.
  4. Das Binden der Dirndl-Schürze: Schürze links vorne binden: Single; Schürze rechts vorne binden: Vergeben; Schürze hinten binden: Witwe

Ruth Garthe, Dirndl, Berzaghi Freymann, Lodenfrey Ruth Garthe, Dirndl, Berzaghi Freymann, Lodenfrey Ruth Garthe, Dirndl, Berzaghi Freymann, Lodenfrey Ruth Garthe, Dirndl, Berzaghi Freymann, Lodenfrey Ruth Garthe, Dirndl, Berzaghi Freymann, LodenfreyRuth Garthe, Dirndl, Berzaghi & Freymann, LodenfreyRuth Garthe, Dirndl, Berzaghi Freymann, Lodenfrey Ruth Garthe, Dirndl, Berzaghi Freymann, Lodenfrey

*In Zusammenarbeit mit Berzaghi & Freymann

3 Comments

Leave a reply