To top
30 Jan

Der Stolz

Ruth Garthe Fashion & Lifestyle Blog

Der eigene Stolz ist eine Sache, die auf der einen Seite unerlässlich ist und uns aber auf der anderen Seite genauso zum Verhängnis werden kann. Wenn ihr etwas erreicht habt, dürft und sollt ihr stolz auf euch sein und diesen Stolz auch zeigen, denn es ist auch eine wichtige Eigenschaft des Erfolgs. Doch kann zu viel Stolz, der sich manchmal auch ganz schnell in Arroganz und Überheblichkeit umwandelt, euch auch das Genick brechen.

Bist du dir nicht zu stolz dafür?

Die ein oder andere von euch wurde mit Sicherheit auch schon mal gefragt, ob sie sich denn nicht zu stolz wäre, dieses oder jenes zu tun oder ob sie überhaupt Stolz hat? Jeder Mensch hat seinen Stolz, der eine zeigt ihn mehr, der andere weniger und bei manchen kommt er eben mehr raus, als bei anderen. Das heißt aber nicht, dass man keinen Stolz hat.

Ich bin mir zu stolz dafür!

Genauso gibt es auch Menschen, die klar ihre Position einnehmen und sagen, dass sie sich zu stolz dafür sind, dieses oder jenes zu tun oder zu akzeptieren. Natürlich darf und sollten wir uns nicht alles gefallen lassen und wir sollten auch wissen, wo unsere Grenzen liegen. Aber manchmal sollte man sich eben nicht zu stolz sein, um zum Beispiel andere um Hilfe zu bitten. Es macht einen nicht weniger stolz, im Gegenteil!

Du hast meinen Stolz verletzt!

Der Stolz kann wahrlich eine komische Sache sein. Manchmal denken wir auch, dass wir in unserem Stolz verletzt oder gekränkt wurden.

“Stolz ist die Maske der eigenen Fehler” (Talmud)

Aber wie kann eigentlich etwas von einer anderen Person verletzt oder gekränkt werden, das eigentlich uns selbst gehört und über das wir eigentlich die Macht haben? Dürfen wir das überhaupt an andere Menschen abgeben? Ja, leider können und machen wir das, denn es macht immer alles einfacher, es auf andere zu schieben und die Schuld für etwas bei anderen zu suchen. Das einzige was man damit bezweckt, ist es sich selbst klein zu machen und sich als Opfer zu fühlen. Unsere Psyche trickst uns hier, wie so oft einfach nur aus!

Stolz ist etwas, dass nur wir selbst zerschmettern können, nur müssen wir es erst gar nicht so weit kommen lassen! Die Definition von Stolz ist laut Wikipedia Folgende:

“Stolz ist das Gefühl einer großen Zufriedenheit mit sich selbst, einer Hochachtung seiner selbst.”

Seid stolz, lasst euch nicht unterkriegen, habt Achtung vor euch selbst, dann macht ihr auch nicht andere Menschen dafür verantwortlich euren Stolz verletzt zu haben. Dann können diese Personen das nämlich gar nicht.

Der eigene Stolz steht uns bei vielen Dingen einfach nur im Weg, weil man Angst hat verletzt zu werden oder sich klein zu machen vor anderen Menschen. Wahrer Stolz ist aber eine Form von Größe und nicht von eigener Unterdrückung.

No Comments

Leave a reply