To top
9 Jan

Weekly Review: Ruth’s Woche #1

Ruth Garthe Fashion & Lifestyle Blog

Neues Jahr, neuer Wochenrückblick. Wir fangen also wieder bei #1 an! Was soll ich sagen, das neue Jahr ist schon wieder 9 Tage alt und es kommt mir vor ein wäre Silvester und Weihnachten schon wieder ganz weit weg. Nachdem ich mir über die Feiertage und Neujahr eine kleine Auszeit gegönnt habe, geht es jetzt weiter als wäre nichts gewesen. Im Endeffekt war ja auch nichts, aber trotzdem ist Weihnachten und Silvester ja irgendwie eine besondere Zeit im Jahr.

DAS WAR …

Ich muss ein bisschen ausholen, denn meine letzte Weekly Review ist schon eine Weile her und ich möchte euch gerne auf den neusten Stand bringen. Silvester war bei uns super schön. Wir hatten Freunde zu uns eingeladen und Raclette gemacht. Es war ein toller Abend/Nacht. Der Schrecken kam erste am nächsten Tag.

Mit neuer Frisur ins neue Jahr – der Schock meines Lebens

Als wir um 00:00 zum Feuerwerk draußen waren, haben irgendwelche Idioten gemeint sie müssten in unseren Hauseingang böllern. Zack sind mir mehrere Funken auf den Kopf gefallen. Meine Haare haben danach richtig schön verbrannt gerochen. Ich hatte mir dabei aber nichts gedacht und nachdem die Mädels alle meinen Kopf gecheckt hatten und noch alles da war wo es sein sollte. War die Sache auch gegessen. Die Party konnte weiter gehen.

Nachdem ich am nächsten Morgen irgendwann von den Toten aufgewacht bin und mich ins Bad geschleppt habe um mich frisch zu machen hab ich den Schock meines Lebens bekommen. Ich kämmte meine Haare und stieß auf Widerstand durch ein großes zerzaustes Haarknäuel. Also kämmte ich fester und Zack hatte ich gefühlt meine komplette Haarpracht in der Bürste hängen. Der Böller war also doch nicht so spurlos an meinen Haaren vorbei gegangen, wie ich dachte. Ich trage nun am Hinterkopf, an einer kleinen Stelle, eine 3 mm Frisur, die man zum Glück nicht sieht, weil die anderen Haare drüber hängen. Ich bin also doch noch mit einem großen Schreck davon gekommen.

Ein bisschen Entspannung musste her & ein Paris-Trip

Sonst habe ich das neue Jahr bisher recht entspannt gestartet. Es sind zwar ein paar neue Blogbeiträge online gegangen, wie zum Beispiel mein Jahresrückblick und was ich eigentlich von guten Vorsätzen halte. Sonst habe ich es eher aber ruhig angehen lassen, sowohl beruflich als auch privat. Die meisten Agenturen und Firmen hatten teilweise eh auch Betriebsferien und so konnte ich auch gar nicht so viel machen.

Außerdem habe ich die freie Zeit genutzt um einen kleinen Paris-Trip mit meinen Mädels zu planen für Ende März. Darauf freue ich mich jetzt schon sehr.

DAS KOMMT

Diese Woche ist nun wieder quasi meine erste richtige Arbeitswoche, die auch gleich mit einigen Terminen startet. Ich werde euch so gut es geht bei Insta-Stories mitnehmen. Außerdem freue ich mich schon sehr auf die nächste Woche, da es für mich hier wieder nach Berlin auf die Fashion Week geht. Ein Tapetenwechsel wird mir mal wieder richtig gut tun, nach der ganzen Familienzeit zu Hause. Ich habe diese Woche als noch einiges zu planen.

Morgen kommt übrigens der erste Look für dieses Jahr online. Ich hoffe ihr hattet einen guten Start in die neue Woche.

No Comments

Leave a reply