To top
26 Okt

Tribute to Bambi

Tribute to Bambi, Ruth Garthe, Thomas Lohnes für Getty Images, Berlin

Es ist das Charity-Event des Jahres. Roter Teppich, bekannte Persönlichkeiten und Blitzlichtgewitter und das alles für einen guten Zweck. Am 05. Oktober öffnete das STATION in Berlin seine Tore für die Charity-Gala, Tribute to Bambi und ich durfte mit MADELEINE dabei sein. Auf Insta-Stories hatte ich euch damals ja mitgenommen, doch heute möchte ich nochmal etwas genauer auf den Abend und die Projekte dahinter eingehen.

Tribute to Bambi – Hilfe für Kinder

*Werbung

Bei der Wohltätigkeitsgala „Tribute to Bambi“ wird einmal im Jahr Geld für hilfsbedürftige Kinder in Deutschland gesammelt. Der Tribute to Bambi ist eine Initiative der Hubert Burda Media und wurde von Patricia Riekel, der Vorsitzenden der Tribute to Bambi  Stiftung  und Philipp Welte, ins Leben gerufen wurde. Seit 2001 kamen schon mehr als 8,5 Millionen Euro für Hilfe für Kinder in Not zusammen.

Das Event startete mit dem Red Carpet Empfang, danach folgte das Charity-Programm, das von der Moderatorin Mareile Höppner moderiert wurde. Im Anschluss ging es weiter mit der Charity Night, bei der, auf die Gäste verschiedene Aktionen von den Sponsoren warteten, bei denen fleißig gespendet wurde. Bei Madeleine konnte man sich von der hochtalentierten Fashion Illustratorin Virginia Roma zeichnen lassen.

Ruth Garthe, Virginia Roma

Die Hilfsprojekte

In diesem Jahr fungiert der Schlagerstar Florian Silbereisen als Botschafter der Tribute to Bambi Stiftung. Er unterstützt z. B. die Aufklärung, Förderung und Forschung für demenzkranke Kinder. Ein weiteres Hilfsprojekt, das vom Tribute to Bambi gefördert wird, ist das Kinderhaus Bolle. In dem Kinder die aus sozialen Brennpunkten stammen, Probleme in ihren Familien haben, oder sogar auf der Straße leben müssen , einen familiären und geborgenen Rückzugsort finden. Eine Organisation, die sich diesen Kindern angenommen hat, ist die Stiftung Ein Platz für Kinder, die mit ihren „Mattisburgen“ diagnostisches Übergangswohnen für gewaltgeschädigte und traumatisierte Kinder bietet. In der Mattisburg lernen sie mit ihrer Wut, Traurigkeit und ihren Aggressionen umzugehen und erhalten im Anschluss die Therapie, die sie benötigen. Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt der Projekte, die vom Tribute to Bambi unterstützt werden.

Wie war der Abend für mich?

Es war eine große Ehre für mich an diesem Abend dabei sein zu dürfen. Besonders schön fand ich es auch, dass ich mit meiner Mama diesen besonderen Abend teilen durfte. Ich hatte sie als meine Begleitperson ausgewählt, da ich ihr damit eine Freude machen wollte und ich glaube das ist mir auch geglückt.

Neben den ganzen Stars und Sternchen, die am Ende ja auch nur Menschen sind, habe ich mich außerdem sehr gefreut Samira und die ganzen Mädels von Madeleine wieder zu sehen oder auch kennen zu lernen. Mit Madeleine arbeite ich nun schon fast ein Jahr zusammen und ich bin sehr glücklich darüber, denn die Mädels sind einfach toll und die Zusammenarbeit macht immer unglaublich viel Spaß.

An diesem Abend haben wir natürlich auch alle Looks von Madeleine getragen. Das Rosenkleid war bei mir Liebe auf den ersten Blick, eben ein Ruth-Kleid. Die Schuhe, die ich dazu getragen habe sind auch von Madeleine, allerdings aus dem letzten Jahr.

Es gab mega leckeres Essen, tolle Drinks, die Musik war auch ganz cool und natürlich hab auch ich an diesem Abend gespendet.

Die folgenden Fotos sind von Thomas Lohnes for Getty Images 

Tribute to Bambi, Ruth Garthe, Thomas Lohnes für Getty Images, Berlin  Tribute to Bambi, Ruth Garthe, Thomas Lohnes für Getty Images, Berlin Tribute to Bambi, Ruth Garthe, Thomas Lohnes für Getty Images, Berlin Tribute to Bambi, Ruth Garthe, Thomas Lohnes für Getty Images, Berlin Tribute to Bambi, Ruth Garthe, Thomas Lohnes für Getty Images, Berlin

Scandic Hotel Potsdamer Platz

*Werbung

Unsere Unterkunft war das Scandic Hotel am Potsdamer Platz. Da wir noch eine Nacht länger als geplant geblieben sind, habe ich die zweite Nacht dort noch über eine Kooperation verbracht. Das Hotel hat eine sehr gute Lage, da es direkt am Potsdamer Platz liegt. Rund 600 Zimmer umfasst der Hotelkomplex. Wegen seiner vielen Zimmer und auch Seminarräumen, ist es ein sehr gutes Hotel für Firmen, die dort Tagungen oder Events buchen möchten.

Das Hotel entstammt einer schwedischen Hotelkette und erinnert an der ein oder anderen Ecke meiner Meinung sogar an Ikea. Vor allem der Frühstücksbereich könnte auch bei Ikea sein. Vom Design her hat es mich jetzt nicht umgehauen. Aber Geschmäcker sind halt verschieden. Auch vom Service war ich nicht ganz so begeistert. Das Servicepersonal war zwar freundlich, aber auch nur soweit wie es sein musste. Einen großen Pluspunkt bekommt von mir das Frühstück. Es gab alles was das Herz begehrt und noch mehr. Die Präsentation war sehr schön und die Produkte sehr frisch und geschmackvoll.

Ich finde es wichtig hier ehrlich mit euch zu sein, deshalb fällt die Hotel-Review auch nicht so positiv aus, wie das sonst so der Fall war. Der Preis pro Nacht im Doppelzimmer liegt bei ca. 90 Euro. Für das Hotel ist das auf jeden Fall in Ordnung. Wenn man einfach nur ein günstiges Hotel in Berlin für ein paar Nächte sucht und gerne gut Frühstückt ist es auch jeden Fall zu empfehlen.

Scandic Hotel Berlin Scandic Hotel Berlin

9 Comments
  • Nancy

    That is a fantastic eveent. And you look absolute stunning in that beautiful dress and that cute bag!

    26. Oktober 2017 at 10:44 Antworten
  • Marina

    Oh wie toll da hattest du bestimmt einen super schönen Abend. Das Kleid steht Dir sehr gut.

    http://www.marikamari.com

    1. November 2017 at 19:51 Antworten
  • nathalie

    du sahst ja richtig schick aus!
    und der abend klingt wirklich nach einem tollen ereignis 🙂
    LG*

    Nathalie von Fashion Passion Love ♥

    2. November 2017 at 12:34 Antworten
  • Esra

    Liebe Ruth, tolles Event, wichtige Aufgabe, den Kindern zu helfen und du (und ihr) habt wirklich super ausgesehen, sehr red carpet tauglich :DDD
    Respekt auch für deine Ehrlichkeit wegen dem Hotel! Das macht einen authentischen Blogger aus, dem man dann auch glaubt <3 <3 <3
    lg
    Esra

    http://nachgesternistvormorgen.de/

    2. November 2017 at 12:44 Antworten
  • Tatjana

    Liebe Ruth, Danke dir den spannenden Einblick<3 zum Bambi würde ich auch so gerne mal und das Hotel sieht auch super aus. Hoffe du hattest einen tollen Abend Lg Tatjana

    2. November 2017 at 22:10 Antworten

Leave a reply