To top
13 Nov

Heidi Feeling X fiat500

Ruth Garthe, Fashion Blogger Deutschland, Blogger Mannheim, Fiat, fiat500

Vor zwei Wochen war ich mit Gerrit in Österreich im Naturhotel Forsthofgut. Den Beitrag dazu findet ihr hier. Ganz spontan hatte ich die Idee mal bei Fiat anzufragen, ob wir für unseren kleinen Road Trip einen fiat500 testen dürfen. Es war wirklich spontan, nämlich zwei Tage vorher und ich hatte eigentlich keinerlei Hoffnung, dass das am Ende was wird.

Ein Wunsch geht in Erfüllung

*Werbung

Um so mehr habe ich mich natürlich gefreut, als ich die Nachricht bekommen habe, dass es klappt und ich den süßen fiat500 am Freitagmorgen, kurz vor unserer Fahrt nach Österreich, abholen konnte. Ich hatte euch ja bereits in einem anderen Posting schon mal erzählt, dass ich mir mit 18 immer einen fiat500 gewünscht habe. Wie das bei Wünschen so ist, gehen sie manchmal aber erst später in Erfüllung. Es dauerte also fast 8 Jahre, bis mein Traum einen fiat500 zu fahren in Erfüllung gehen sollte.

Ich finde der fiat500 ist ein typisches Frauenauto. Klein, süß, stylisch und praktisch für die Stadt. In Mailand hatte ich ja schon mal vor einem fiat500 geshootet, weil ich die Kulisse zu meinem Look so passend fand. Für dieses Mal wollte ich aber etwas Neues, keinen typischen Fashion Look. Also entschied ich mich passend zur Kulisse für ein Dirndl. Da ich es dieses Jahr leider nicht nach München zum Oktoberfest geschafft habe, konnte ich es zumindest hier mal wieder aus dem Schrank holen.

Mein Fazit zum fiat500

Unsere Fahrt mit dem fiat500 war super entspannt und hat sehr viel Spaß gemacht. Zum Design: Ja, was soll ich da sagen… Ich finde der fiat500 ist ein super schönes und stylisches Auto und für mich als Modemädchen ziemlich perfekt. Love it! Da es ja eine super spontane Aktion war hatten wir leider nur die 69PS Version unter der Haube, dafür aber mit Sport-Modus. Ich liebe ja schnelle Autos, daher wären für mich ein paar mehr PS doch ganz nett gewesen. Das Auto hat aber trotzdem erstaunlich gut gezogen, vor allem mit dem Sport-Gang. Trotz 69PS konnte ich da jetzt nicht meckern. Für die Stadt reicht die kleine Maschine auf jeden Fall aus. Für längere Strecken auf der Autobahn würde ich persönlich die nächst höhere PS-Version bevorzugen. Aber das ist ja Geschmacksache. Sehr erstaunt war ich auch darüber, wie viel doch in so ein kleines Auto rein passt. Ein großer Koffer bzw. in unserem Fall zwei kleine Handgepäckkoffer waren überhaupt kein Problem. Für unseren entspannten Wochenend Trip war das Auto erste Sahne.

Ruth Garthe, Fashion Blogger Deutschland, Blogger Mannheim, Fiat, fiat500 Ruth Garthe, Fashion Blogger Deutschland, Blogger Mannheim, Fiat, fiat500

Ruth Garthe, Fashion Blogger Deutschland, Blogger Mannheim, Fiat, fiat500 Ruth Garthe, Fashion Blogger Deutschland, Blogger Mannheim, Fiat, fiat500Ruth Garthe, Fashion Blogger Deutschland, Blogger Mannheim, Fiat, fiat500 Ruth Garthe, Fashion Blogger Deutschland, Blogger Mannheim, Fiat, fiat500 Ruth Garthe, Fashion Blogger Deutschland, Blogger Mannheim, Fiat, fiat500

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Fiat 

4 Comments
  • Tatjana

    Liebe Ruth,
    ach wie cool…ich habe mir neulich auch ein neues Auto gekauft und hatte die Wahl zwischen einem mintfarbenen Fiat500 und einem 1er BMW. Da ich ja Pastell liebe, erschien mir der Fiat echt perfekt. Da ich damit aber auch viel Autobahn fahre, habe ich mich dann doch für den BMW entschieden und bin super happy<3 aaaberr so als Zweitwagen träum* 😉 wäre er echt perfekt. Lg Tatjana

    14. November 2017 at 11:39 Antworten
  • Marina

    Du siehst echt super aus in dem Dirndl und den Fiat 500 liebe ich total. Die letzten beiden Urlaube in Italien hatte ich ihn als Mietwagen und fand ihn soooo cool.
    Die Landschaft dort sieht übrigens auch toll aus.

    http://www.marikamari.com

    Liebe Grüße Marina

    14. November 2017 at 12:56 Antworten
  • Nathalie

    Das Auto ist so so cool! Das hatte ich auch überlegt mir zu kaufen 🙂

    16. November 2017 at 18:20 Antworten

Leave a reply