To top
25 Jul

Autostadt Sommer & Ritz Carlton

Ritz Carlton Wolfsburg, Autostadt, Ruth Garthe

Letzte Woche war ich mit Gerrit zum Autostadt Sommerfestival in Wolfsburg. Die Autostadt, als auch Wolfsburg, war für mich Neuland. Ich wusste zwar, dass das VW-Werk in Wolfsburg ist, von der Autostadt hatte ich bisher aber nichts gehört. Umso mehr habe ich mich über diese Einladung gefreut.

 

Sommerfestival in der Autostadt

Zum zweiten Mal veranstaltet die Autostadt ein Sommerfestival mit dem Cirque Nouveau. In diesem Jahr findet das Ganze vom 12.07.17  bis zum 20.08.17 statt. Zu dieser Zeit tummeln sich in der Autostadt Artisten und Künstler aus der ganzen Welt und verzaubern 6 Wochen lang ihre Zuschauer mit insgesamt 300 Shows. Besonders für Kinder und Familien wird hier eine Menge geboten, aber auch für Erwachsene gibt es eine Menge zu entdecken. Dieses Jahr gibt es drei verschiedene Themenwelten zu erkunden. Zum einen die „Zirkuswelt“, wie oben beschrieben, die „Parkwelt“, in der man selbst zum Zirkusartisten werden kann und die „Wasserwelt“, in der die schwimmende Insel „Cool Summer Island“ zum Entspannen einlädt.

Ritz Carlton Wolfsburg, Autostadt, Ruth Garthe

Ausblick vom Hotel auf die Autostadt

ZeitHaus

Neben den Zirkusattraktionen steht das Thema Auto und VW natürlich auch besonders im Vordergrund. Während unseres Aufenthalts, haben wir zum Beispiel einen Abstecher in das ZeitHaus gemacht. Dort konnten wir eine kleine Zeitreise durch die wichtigsten und bedeutendsten Meilensteine in der Automobilgeschichte machen. Dieses Automobilmuseums ist markenübergreifend und beinhaltet mehr als 260 Fahrzeuge von über 60 verschiedenen Marken.

Ritz Carlton Wolfsburg, Autostadt, Ruth Garthe Ritz Carlton Wolfsburg, Autostadt, Ruth GartheRitz Carlton Wolfsburg, Autostadt, Ruth Garthe

Turmfahrt

Auch sehr empfehlenswert ist die Turmfahrt. In den zwei Glastürmen der Autostadt befinden sich die abholbereiten Neuwagen. Mit einer Aufzugskonstruktion werden die Neuwagen aus ihrem Stellplatz in die Abholhalle transportiert und für den Kunden bereit gestellt. Besucher der Autostadt haben die Möglichkeit durch den Autoturm ganz nach oben zu fahren und eine tolle Aussicht über die Autostadt zu genießen.

Ritz Carlton Wolfsburg, Autostadt, Ruth Garthe

Fahrerlebnisse

Sehr cool ist auch der Gelände-Parcours mit dem VW Touareg, Amarok oder Tiguan. Wir hatten uns hier für den Touareg entschieden und Gerrit konnte seine Offroad-Qualitätem in dem Parcours testen. Hier warteten verschiedene Schwierigkeitsstufen, eine Wippe, Baumstämme, Wasser und unterschiedliche Steigungen auf uns.

Neben dem Gelände-Parcours kann man aber auch noch viele andere Fahrerlebnisse testen, wie z. B. deine Probefahrt mit einem e-Auto, Fahrsicherheitstraining, Spartraining und vieles mehr.

Ritz Carlton Wolfsburg, Autostadt, Ruth Garthe

Das Ritz Carlton Wolfsburg

Untergebracht waren wir während unseres Aufenthalts in der Autostadt im Ritz Carlton. Das Hotel liegt in Mitten der Autostadt und ist so der perfekte Ausgangspunkt für den Aufenthalt. In der vierten Etage des Hotels wartete auf uns nicht nur ein wunderschönes Zimmer mit Blick auf das VW Kaftwerk und den See, sondern auch die Club Etage. Als Gäste der Club Etage konnten wir uns von morgens mit abends mit köstlichen Leckereien verwöhnen lassen und die Club Lounge in Anspruch nehmen. Eine gemütliche Lounge Ecke mit Kamin und einer kleinen Bibliothek laden dort zum Verweilen ein und sorgen für die richtige Wohlfühl-Atmosphäre.

Ritz Carlton Wolfsburg, Autostadt, Ruth Garthe Ritz Carlton Wolfsburg, Autostadt, Ruth Garthe Ritz Carlton Wolfsburg, Autostadt, Ruth GartheRitz Carlton Wolfsburg, Autostadt, Ruth Garthe Ritz Carlton Wolfsburg, Autostadt, Ruth Garthe Ritz Carlton Wolfsburg, Autostadt, Ruth Garthe Ritz Carlton Wolfsburg, Autostadt, Ruth Garthe

Gerrit und ich haben uns wie im Paradies gefühlt. Der Service war erste Sahne und unglaublich zuvorkommend und freundlich. Wir haben uns dort unheimlich wohl gefühlt und waren auch etwas traurig, als wir wieder Abreisen mussten. An so einen Service kann man sich echt schnell gewöhnen.

Richtig toll fand ich auch den Spa-Berreich und den großen Außenpool des Hotels. Der schwimmende Pool ist direkt in das Hafenbecken eingelassen und man hat von hier aus auch den Blick auf dem Kraftwerk. Ich glaube diese Kulisse ist wirklich einmalig. Luxus trifft auf pure Industrie. Mir gefällt dieser Stilbruch wahnsinnig gut.

Sehr bekannt ist das Ritz Carlton in Wolfsburg auch wegen des Restaurants „Aqua“, das zu den besten der Welt zählt. Dieses Restaurant haben wir allerdings nicht getestet, haben es aber auf unserer Bucket-List notiert.

Ritz Carlton Wolfsburg, Autostadt, Ruth GartheRitz Carlton Wolfsburg, Autostadt, Ruth Garthe

Fazit

Uns hat der Aufenthalt in der Autostadt unglaublich gut gefallen. Es war einfach mal ein Kurztrip der etwas anderen Art und sehr einzigartig. Besonders empfehlen kann ich diese Reise auch für Familien mit Kindern, da gerade für die Kleinen ganz besondere Programmpunkte geboten werden, aber auch für die „großen Kinder“ gibt es einiges zu Entdecken. Auch Personen, die sich so gar nichts für das Thema Auto interessieren kommen während des Sommerfestivals auf ihre Kosten. Ich denke hier ist für jeden etwas dabei.

Ein herzliches Dankeschön für die Einladung geht an die Autostadt und das Ritz Carlton Wolfsburg

2 Comments

Leave a reply